Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bahnstrecke Korbach-Frankenberg wiedereröffnet

Verkehr Bahnstrecke Korbach-Frankenberg wiedereröffnet

Nach 28 Jahren ist die Bahnstrecke zwischen Korbach und Frankenberg (Eder) in Nordhessen wieder in Betrieb genommen worden. "Das ist die teuerste Fahrkarte, die ich je gelöst habe", sagte Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Freitag nach der Fahrt von Frankenberg zum Nationalparkbahnhof Vöhl-Herzhausen.

Voriger Artikel
Prozess um Hammerattacke: Angeklagter mit Haftbefehl gesucht
Nächster Artikel
Stadthaus eröffnet später als geplant: Innenausstatter in Insolvenz

Bahnhof von Vöhl-Herzhausen.

Quelle: Uwe Zucchi

Vöhl. Die Verbindung sei "eine der schönsten Bahnstrecken Hessens". Die Gesamtkosten für die Reaktivierung der 1987 stillgelegten Strecke betragen rund 23 Millionen Euro, davon trägt das Land knapp 17 Millionen Euro. Zudem wird der .

Nach Angaben des Verkehrsministeriums ist es die dritte Reaktivierung einer Bahnstrecke für den Personenverkehr in Hessen in den vergangenen zehn Jahren. Zuvor waren in Eschwege und zwischen Darmstadt und Pfungstadt in Südhessen Strecken wiederbelebt worden. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr