Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Bahnlärm-Gegner planen Mahnwachen im Rheintal

Verkehr Bahnlärm-Gegner planen Mahnwachen im Rheintal

Mit Mahnwachen wollen Bahnlärm-Gegner am 30. April gegen den lauten Schienenverkehr in Rheintal protestieren. In sämtlichen betroffenen Gemeinden am Mittelrhein und im Rheingau seien Aktionen geplant, teilte das Bürgernetzwerk Pro Rheintal am Donnerstag in Boppard mit.

Voriger Artikel
Ermittlungen gegen Polizisten nach Tod bei Einsatz: Ursache unklar
Nächster Artikel
Tür geöffnet: Schlüsseldienst knöpft Frau 1800 Euro ab

Bürger wollen gegen Bahnlärm protestieren.

Quelle: Thomas Frey/Archiv

Boppard. Die Kampagne am Internationalen Tag gegen Lärm steht unter der Devise "Mit stummem Protest gegen eine laute Umwelt".

Die Mahnwachen beginnen um 11.55 Uhr. "Denn politisch betrachtet ist es jetzt fünf vor zwölf, weil Politik und Verantwortliche viel zu lange leere Versprechungen gemacht haben, während die Lärmsituation nicht besser, sondern Jahr für Jahr dramatischer wurde", sagte Pro Rheintal-Sprecher Frank Gross laut einer Mitteilung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr