Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Bagger schubsen Turm nach Sprengung in Wetzlar um

Kommunen Bagger schubsen Turm nach Sprengung in Wetzlar um

Gut einen Monat nach der angeblich missglückten Sprengung eines Fabrikturms in Wetzlar ist in der Nacht zum Samstag ein weiteres Silo in sich zusammengesackt und nicht ganz umgekippt.

Wetzlar. Laut Polizei warfen Bagger den schiefen Turm wenige Stunden nach der Sprengung am Vormittag um.

Mitte April war schon ein anderer Turm auf dem Gelände des stillgelegten Zementwerks trotz Sprengung nicht gefallen. Der zuständigen Firma aus Nordrhein-Westfalen zufolge lief damals alles nach Plan - zwar sei eine komplette Sprengung vorgesehen gewesen, es habe jedoch kurz davor umgeplant werden müssen.

Warum die Sprengung des zweiten Silos nicht wie geplant ablief, war vom Unternehmen am Samstag nicht zu erfahren. Sie sei nicht missglückt, sagte der verantwortliche technische Leiter der Wetzlarer Abbruch- und Tiefbaufirma ATR hr-online. "Das, was passiert ist, liegt in der Spannbreite." Auf dem ehemaligen Zementwerk-Gelände soll ein Möbelhaus entstehen. Dafür werden derzeit die Fabrikanlagen abgebaut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama