Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bad Hersfelder Festspiele: Kulturausschuss-Chef bangt um Intendanten

Theater Bad Hersfelder Festspiele: Kulturausschuss-Chef bangt um Intendanten

Die Bad Hersfelder Festspiele werden nach Ansicht des Kulturausschuss-Vorsitzenden der Stadt Schwierigkeiten haben, einen hochkarätigen Nachfolger für den fristlos entlassenen Intendanten zu finden.

Bad Hersfeld. "Gute Leute werden es sich zweimal überlegen, ob sie mit einem Bürgermeister zusammenarbeiten wollen, der so mit der Kultur und Künstlern wie einem angesehenen Theater-Intendanten umspringt", sagte Thomas Handke (SPD) am Donnerstag mit Blick auf Bürgermeister Thomas Fehling. Der FDP-Politiker hatte den Rauswurf von Theatermacher Holk Freytag im Streit um die Festspiel-Finanzen vor einem Monat maßgeblich vorangetrieben.

Nach dem Rauswurf herrschte große Unruhe in der Stadt, eine gewaltige Welle der Solidarität für Freytag entstand unter Kulturschaffenden aus ganz Deutschland. "Deswegen ist es eine Bürde, Freytags Posten zu übernehmen. Jeder, der Stil hat und nicht darauf angewiesen ist, wird sich nicht bewerben", befand Handke nach der Sitzung des Kulturausschusses am Mittwochabend, der ersten öffentlichen Sitzung nach der Freytag-Entlassung. "Es wurde kontrovers diskutiert. Neues oder einen Konsens gab es nicht." Fest stehe: "Bad Hersfeld ist ein großer Imageschaden entstanden." Bürgermeister Fehling will bis Ende September einen Vorschlag für einen neuen Intendanten machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama