Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Autofahrer prallt bei Überholmanöver gegen Baum und stirbt

Unfälle Autofahrer prallt bei Überholmanöver gegen Baum und stirbt

Bei einem Überholmanöver ist ein 37 Jahre alter Autofahrer zwischen Espenau-Hohenkirchen und Vellmar (Kreis Kassel) ums Leben gekommen. Der Mann prallte mit seinem Wagen am Donnerstagmorgen frontal gegen einen Baum, wie ein Polizeisprecher sagte.

Voriger Artikel
Stellwerksausfall behindert Bahnverkehr um Kassel
Nächster Artikel
Kein technischer Defekt bei Fachwerkhausbrand

Autofahrer stirbt bei Überholmanöver in der Nähe von Espenau-Hohenkirchen.

Quelle: Armin Weigel/Archiv

Espenau-Hohenkirchen. Nach ersten Ermittlungen hatte der 37-Jährige offenbar versucht, auf der Landstraße 3386 von Espenau-Hohenkirchen in Richtung Vellmar mehrere Autos zu überholen. Dabei war sein Wagen ins Schleudern geraten, nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Baum gekracht.

Nach Polizeiangaben war ein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt. Dessen 60 Jahre alter Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Der genaue Hergang war am Donnerstag noch unklar, die Ermittlungen dauern an. Ein Gutachter nahm die Untersuchungen zur Unfallursache auf.

Am Auto des tödlich verunglückten 37-Jährigen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Bei dem Wagen des 60-Jährigen beläuft sich der Schaden auf rund 5000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama