Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Auto rauscht ins Wohnzimmer - Mutter und Sohn schwer verletzt

Unfälle Auto rauscht ins Wohnzimmer - Mutter und Sohn schwer verletzt

Ein Auto ist bei Gießen ins Untergeschoss eines Hauses gekracht und hat zwei Menschen verletzt. Der Unfall am Freitagabend traf eine 44-jährige Hausbewohnerin und deren 18-jährigen Sohn, wie die Polizei mitteilte.

Nidda. Sie sahen in Nidda im Wetteraukreis fern, als das Auto über die Terrasse durch die Fensterfront ihres Wohnzimmers krachte. Die beiden Unfallopfer gerieten unter das Fahrzeug, das noch eine tragende Wand des Hauses durchbrach. Wie es zu dem Unglück kam, war noch unklar. "Die polizeilichen Ermittlungen sind im Fluss", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Weiteres sei noch nicht bekannt.

Im Auto saßen zwei 25-jährige Männer, beide wurden leicht verletzt. Wer von ihnen am Steuer saß, war unklar. Alkoholgenuss wurde als Ursache nicht ausgeschlossen, aber auch ein technischer Defekt an dem Fahrzeug sei möglich, hieß es bei der Polizei. Das Technische Hilfswerk sicherte das Gebäude. Fachleute müssen laut Polizei nun überprüfen, ob die Wohnung und das Haus noch bewohnbar sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama