Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Australien ist Weltmeister im Quidditch

Freizeit Australien ist Weltmeister im Quidditch

Australien hat die Weltmeisterschaft im Quidditch gewonnen. Die USA kamen auf Platz zwei, gefolgt von Großbritannien auf Rang drei. Deutschland belegte nach Veranstalterangaben den elften Platz.

Voriger Artikel
Vier Verletzte nach gefährlichem Wendemanöver
Nächster Artikel
Mehr Polizei-Kontrollen im Kampf gegen Einbrecherbanden

Ben Morton (M, Großbritannien) verteidigt im Spiel gegen Italien den Ball.

Quelle: Andreas Arnold/dpa

Frankfurt/Main. Mehr als Tausend Zuschauer hätten am Wochenende bei der WM in Frankfurt mitgefiebert. Etwa 350 Spieler aus 21 Nationen waren angetreten.

Quidditch verbindet Elemente aus Handball, Völkerball und Rugby. Bekannt ist die kuriose Sportart aus den "Harry Potter"-Romanen, doch davon hat sich Quidditch mittlerweile weitgehend emanzipiert. Ein Spiel dauert im Schnitt 20 bis 25 Minuten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr