Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Ausstellung zu Gesellschaftsspielen zum Ersten Weltkrieg in Kassel

Ausstellungen Ausstellung zu Gesellschaftsspielen zum Ersten Weltkrieg in Kassel

Gesellschaftsspiele zum Ersten Weltkrieg zeigt das Museum für Sepulkralkultur in Kassel von Samstag (2. August) an in seiner neuen Ausstellung. Schon vor dem Ausbruch des Krieges vor 100 Jahren nahm die Spieleindustrie das Thema auf und entwarf dazu Brett- und Kartenspiele, Strategie-, Lauf- und Geschicklichkeitsspiele.

Voriger Artikel
Zoll findet zersägte Elefanten-Stoßzähne in Reisegepäck
Nächster Artikel
Angeklagter beteuert Unschuld in Prozess um Mord an Familienvater

Die Ausstellungststücke sind vielfältig.

Quelle: Uwe Zucchi /Archiv

Kassel. "Die Spiele waren für den häuslichen Familienabend gedacht. Die Normalität, wie man den Krieg wahrnimmt, das ist das Erschreckendste für mich", sagte Museumsleiter Rainer Sörries am Donnerstag. In der Schau "Krieg ist kein Spiel!" sind bis zum 19. Oktober mehr als 60 Spiele des Sammlers Dieter Mensenkamp aus Detmold zu sehen. "Die Spielideen waren an aktuellen Ereignissen ausgerichtet", betonte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr