Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ausstellung widmet sich verborgenen Seiten des Fußballs

Ausstellungen Ausstellung widmet sich verborgenen Seiten des Fußballs

Ein Fußballmatch in einer winzigen chinesischen Wohnung oder auf den Gleisen eines Rangierbahnhofes - eine multimediale Ausstellung in Wiesbaden hat es sich zur Aufgabe gemacht, die verborgenen Seiten des Fußballs zu entdecken.

Wiesbaden. Nach der Eröffnung am Freitag sind bis zum WM-Finale am 13. Juli Videos, Fotos oder Klanginstallationen von 14 Künstlern aus aller Welt unter dem Titel "Futebol - Das Spiel hört erst auf, wenn es zu Ende ist" zu sehen.

Der Chinese Zhang Qing etwa hat für seine Arbeit "603 football field" Deckenkameras in einer Wohnung angebracht und zwei Mannschaften mit jeweils drei Spielern ein Match austragen lassen. Der Südafrikaner Simon Gush ließ Migranten auf einem Rangierbahnhof nahe dem belgischen Gent kicken und filmte das Spiel. Neben dem Nassauischen Kunstverein richtet das Goethe-Institut in Rio de Janeiro die Schau aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama