Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Auftakt: Prozess um Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft

Prozesse Auftakt: Prozess um Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft

Eine lebensgefährliche Messerattacke in einer als Flüchtlingsunterkunft genutzten Kirche beschäftigt seit Mittwoch das Landgericht Frankfurt. Angeklagt ist ein 34-Jähriger.

Voriger Artikel
Kleinlaster wird bei Unfall auf die Seite geworfen
Nächster Artikel
Nach Blockupy-Krawallen erster Prozess gegen Aktivisten

Der Prozess um Messerangriff beginnt.

Quelle: Maja Hitij/Archiv

Frankfurt/Main. Er soll mit einem anderen Bewohner in Streit geraten und von diesem mit einem Tischbein geschlagen worden sein. Der Anklage zufolge griff der Mann daraufhin seinen Kontrahenten mit einem Küchenmesser an und verletzte ihn lebensgefährlich am Unterbauch. Die Staatsanwaltschaft geht von einem bedingten Tötungsvorsatz und deshalb von versuchtem Totschlag aus. Die Schwurgerichtskammer will den Prozess nach vier Verhandlungstagen abschließen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr