Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Auf Flucht vier Kilo Haschisch verloren

Darmstadt Auf Flucht vier Kilo Haschisch verloren

Mehr als vier Kilogramm Haschisch hat ein Mann auf der Flucht vor der Polizei verloren.

Voriger Artikel
Bewaffneter überfällt Spielothek
Nächster Artikel
Sieben mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

Das Themenfoto zeigt beschlagnahmtes Haschisch.

Darmstadt. Von dem Mann fehlte zunächst jede Spur, seine 23 und 24 Jahre alten Kumpels wurden wegen des Verdachts des Rauschgifthandels festgenommen, wie die Polizei in Darmstadt am Mittwoch berichtete. Das Auto der drei Männer mit Offenbacher Kennzeichen war der Polizei bei einer Kontrolle in der Nacht zum Dienstag im Norden von Darmstadt aufgefallen. Als sie es stoppen wollten, hielt der 24-Jährige abrupt an, der Beifahrer stieg aus und rannte mit einer Sporttasche weg. Schnell war den Polizisten der Grund für seine Flucht klar: An einem Zaun ließ der Mann die auch für seine Kumpels belastende Tasche mit dem Rauschgift hängen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr