Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Auch Vierjähriger stirbt nach Wohnungsbrand in Kassel

Brände Auch Vierjähriger stirbt nach Wohnungsbrand in Kassel

Wenige Tage nach einem Wohnungsbrand in Kassel ist ein vier Jahre alter Junge an seinen schweren Verletzungen gestorben. Zuvor hatte bereits seine einjährige Schwester das Feuer nicht überlebt.

Kassel. Der Junge erlag am Samstag den Folgen einer Rauchvergiftung, wie die Polizei Kassel am Montag mitteilte. Die 23 Jahre alte Mutter sei inzwischen außer Lebensgefahr, aber weiter im Krankenhaus. Das kleine Mädchen war ebenfalls an einer Rauchvergiftung gestorben.

Am Montag vergangener Woche war der Dachstuhl eines  Mehrfamilienhauses in Kassel in Brand geraten. Das Feuer brach laut Polizei im Wohnzimmer der Dachgeschosswohnung aus. Die Familie befand sich im Schlafzimmer. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist weiter unklar. Auf eine vorsätzliche Brandstiftung gebe es jedoch keine Hinweise, teilte die Polizei mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama