Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Attacke gegen Polizisten: bespuckt, getreten, gebissen

Kriminalität Attacke gegen Polizisten: bespuckt, getreten, gebissen

Scheinbar grundlos hat ein junger Mann in Frankfurt Polizisten attackiert. Eine Streife habe am späten Sonntagabend zwei andere Personen kontrolliert, als der 18-Jährige in Richtung der Polizisten gespuckt und eine Beamtin am Bein getroffen habe, teilte die Polizei am Montag mit.

Frankfurt. Die Situation sei eskaliert, der Mann habe die Beamten beleidigt und sich geweigert seine Personalien anzugeben. Daraufhin hätten die Polizisten ihn festnehmen wollen. Als er versuchte, sich zu befreien, verletzte er eine Beamtin am Knie, sie konnte ihrem Kollegen nicht mehr helfen.

Das habe der Täter ausgenutzt, in Richtung des anderen Polizisten getreten und ihn in den Unterarm gebissen. Nur mit Hilfe eines weiteren Polizisten habe der junge Mann schließlich vorläufig festgenommen werden können. Der 18-Jährige ist den Angaben zufolge polizeibekannt. Gegen ihn wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama