Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Arzneimittelausgaben steigen - weniger Packungen

Arzneimittelausgaben steigen - weniger Packungen

Die Ausgaben für steigen in Hessen weiter.

Voriger Artikel
Frauennotruf: Mehr Vergewaltigungen unter Alkohol
Nächster Artikel
Entflohener Häftling schloss Bewacher ein

In Hessen sind die Arzneimittelausgaben gestiegen. (Archiv)

Offenbach. Die Ausgaben für Arzneimittel steigen in Hessen weiter.

Im vergangenen Jahr zahlten die Krankenkassen rund 1,9 Milliarden Euro, knapp 26 Millionen Euro oder 1,7 Prozent mehr als 2009. Das geht aus einer am 1.2. veröffentlichten Mitteilung des Hessischen Apothekerverbands (HVA) hervor.

Die Zahl der abgegebenen Packungen sei aber gesunken. Gut 50 Millionen Packungen gingen über den Ladentisch, 1,4 Millionen weniger als 2009.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr