Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Anshu Jain wollte als Kind Sportler oder Journalist werden

Gesellschaft Anshu Jain wollte als Kind Sportler oder Journalist werden

Anshu Jain (51), Co-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, träumte als Kind von einem Beruf als Schriftsteller oder Journalist. "Nur wenige Kinder wollen Banker werden", sagte der in Indien geborene Brite der Psychologin Ulrike Döpfner für ihr Buch "Was für ein Kind waren Sie?", aus dem die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" vorab zitierte.

Voriger Artikel
Motorradfahrer flieht vor der Polizei
Nächster Artikel
83-jähriger Autofahrer erfasst Fußgänger

Anshu Jain, Co-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank.

Quelle: A. Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Er habe die üblichen Kinderträume gehabt und etwa Sportler oder Umweltschützer werden wollen. "Lange Zeit wollte ich Schriftsteller werden - ich wollte Bücher schreiben oder als Journalist arbeiten. Ich habe verschiedene Phasen durchgemacht, aber Sport und Journalismus waren stets mögliche Berufsziele."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr