Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Anklage gegen zwei Ärzte wegen Betruges: halbe Million Euro Schaden

Kriminalität Anklage gegen zwei Ärzte wegen Betruges: halbe Million Euro Schaden

Die Generalstaatsanwaltschaft hat gegen zwei Allgemeinmediziner aus dem Kreis Gießen Anklage wegen Betrugs erhoben. Die beiden Mediziner im Alter von 65 und 68 Jahren sollen in 21 Fällen erfundene Vertretungsleistungen für Patienten abgerechnet haben, wie die Zentralstelle zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Frankfurt/Gießen. Dafür sollen sie fünfeinhalb Jahre lang in jedem Quartal mehrere Hundert Patientendaten zwischen ihren beiden Praxen ausgetauscht haben. Die Ärzte sollen damit einen Schaden von rund einer halbe Million Euro verursacht haben. Etwa 300 000 Euro haben sie inzwischen zurückgezahlt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama