Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Anklage gegen Betrügerbande erhoben: Ältestes Opfer 99 Jahre alt

Prozesse Anklage gegen Betrügerbande erhoben: Ältestes Opfer 99 Jahre alt

Sie sollen ältere Frauen um viel Geld gebracht haben, nun hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen eine mutmaßliche Bande von Scheckkarten-Betrügern erhoben.

Frankfurt/Main. Den acht Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 23 und 39 Jahren werden insgesamt 52 Taten zur Last gelegt, wie Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu am Freitag sagte.

Opfer waren überwiegend ältere Frauen, darunter eine 99-Jährige. Die Bande ging nach dem immer gleichen Muster vor: Einer der Täter gab sich am Telefon als Mitarbeiter einer Bank aus und behauptete, es habe einen Hackerangriff auf das Computersystem gegeben, weshalb er die Geheimzahl der EC-Karte bräuchte. Ein anderes Mitglied der Bande holte die Karte kurze Zeit später ab.

Der Gesamtschaden beläuft sich den Ermittlungen zufolge auf knapp 105 000 Euro, allein in einem Fall wurden fast 14 000 Euro von dem Konto einer Rentnerin abgehoben. Rückrufe bei den Banken vereitelten die Täter, indem sie die Opfer in bis zu zweistündige Telefonate verwickelten. Im November vergangenen Jahres war die Polizei der Bande auf die Spur gekommen. Zwei von ihnen sitzen derzeit noch in Untersuchungshaft. Der Prozess vor dem Landgericht Frankfurt wird voraussichtlich Ende August beginnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama