Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Angeklagter bestreitet Totschlags-Vorwurf

Prozesse Angeklagter bestreitet Totschlags-Vorwurf

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer jungen Frau hat der Angeklagte vor dem Landgericht Darmstadt bestritten, die Lebensgefährtin erwürgt zu haben. Das habe er vor neun Monaten in Raunheim (Kreis Groß-Gerau) aber zunächst angenommen, sagte der 31-Jährige zum Auftakt des Verfahrens am Donnerstag.

Darmstadt. Hintergrund für diese Annahme sei gewesen, dass er ihr bei einem heftigen Streit mit der Hand an den Hals gegriffen habe. In der Untersuchungshaft habe er sich noch mal alles durch den Kopf gehen lassen. Dem Mann wird Totschlag vorgeworfen.

Der Angeklagte sagte weiter, die Frau habe ihn bei dem Streit beleidigt. Er habe die Wohnung verlassen. Bei seiner Rückkehr habe sie auf der Couch gelegen und er habe gedacht, sie schlafe. Schließlich habe er bemerkt, dass sie blau angelaufen war. Er habe sie in Decken und Plastik gepackt und auf den Balkon gelegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama