Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Angeklagter bestreitet Beteiligung an Überfall auf Ehepaar

Prozesse Angeklagter bestreitet Beteiligung an Überfall auf Ehepaar

Ein brutaler Überfall auf ein Unternehmer-Ehepaar steht seit Donnerstag im Mittelpunkt eines Prozesses vor dem Landgericht Frankfurt. Angeklagt ist ein 50 Jahre alter Arbeiter, der im Juni dieses Jahres gemeinsam mit drei unbekannt gebliebenen Mittätern in die Wohnung des Paars in Frankfurt-Kalbach eingedrungen sein soll.

Frankfurt/Main. Dort wurde die Frau bedroht und misshandelt.

Einer der Täter quetschte ihre Finger mit einer Rohrzange und verlangte 20 000 Euro. Die Frau hatte jedoch nur 60 Euro in der Geldbörse, die sie den Räubern gab. Der im Rollstuhl sitzende Ehemann musste hilflos zusehen.

Am ersten Prozesstag bestritt der Angeklagte die Beteiligung an dem Überfall. Er sei nur deshalb zur Wohnung des Bauunternehmers gekommen, weil er früher einmal für die Firma gearbeitet habe und eine Bescheinigung abholen wollte. Als er klingelte, seien die Räuber bereits in der Wohnung zugange gewesen. Die Eheleute dagegen berichteten als Zeugen, der Mann sei unter den Tätern gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama