Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Anabolika-Schmuggel nimmt drastisch zu

Frankfurt Anabolika-Schmuggel nimmt drastisch zu

Der Schmuggel von Anabolika und verbotenen Potenzpillen nimmt drastisch zu.

Voriger Artikel
Kleinere Jackpots lassen Lotto-Lust schwinden
Nächster Artikel
Mann stirbt bei missglücktem Überholversuch

In der Fitness-Szene werden immer wieder unkontrolliert Anabolika genommen.

Frankfurt. Frankfurter Zollfahnder haben im vergangenen Jahr zehnmal so viele dieser Tabletten, Pulver und Ampullen sichergestellt wie im Jahr zuvor, teilte das Zollfahndungsamt am Dienstag in Frankfurt mit.

Die Verfahren wegen Anabolikahandels sind binnen Jahresfrist um mehr als 500 Prozent auf 240 gestiegen. Die Menge des sichergestellten Rauschgifts lag mit 1.307 Kilogramm um 20 Prozent über dem Vorjahresniveau - besonders stark war die Zunahme bei Haschisch. Das Zollfahndungsamt Frankfurt ist für Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland sowie zwölf Kreise in Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Niedersachsen und Bayern zuständig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr