Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Alter Mann stirbt bei Wohnhausbrand in Nordhessen

Brände Alter Mann stirbt bei Wohnhausbrand in Nordhessen

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Nordhessen ist ein 88 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Sein 58 Jahre alter Sohn kam mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Kassel am Freitag mitteilte.

Hessisch Lichtenau/Kassel. Er hatte sich aus dem Erdgeschoss ins Freie retten können.

Wie es zu dem Brand kam Donnerstagabend in Hessisch Lichtenau kam, war zunächst unklar. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Feuer im Schlafzimmer des 88-Jährigen ausbrach. Nachbarn hatten die Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Es entstand ein Schaden von etwa 150 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama