Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Alte Oper stellt Programm für die Spielzeit 2016/17 vor

Musik Alte Oper stellt Programm für die Spielzeit 2016/17 vor

Der Festakt zu 25 Jahren deutsche Einheit war der Höhepunkt der Veranstaltungen in der Alten Oper im vergangenen Jahr. Was musikalisch auf dem Programm der neuen Spielzeit steht, stellt der Intendant und Geschäftsführer des Frankfurter Konzerthauses, Stephan Pauly, am (morgigen) Donnerstag (11.00 Uhr) vor.

Frankfurt/Main. Mit dabei sind auch Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) als Aufsichtsrasvorsitzender und Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU).

Geplant sind unter anderem eine neue Jazz- und eine neue Weltmusikreihe. Auch ein Musikfest soll es wieder geben. In der letzten Spielzeit hatten die berühmten "Goldberg-Variationen" von Johann Sebastian Bach im Zentrum dieses Fests gestanden. Das Musical "Ich war noch niemals in New York" mit Liedern von Udo Jürgens soll ebenfalls zu sehen sein. Die Produktion The Gershwins' Porgy & Bess ist auch geplant.

Mit knapp einer halben Million Besuchern jährlich und rund 2400 Plätzen im Großen Saal zählt die Alte Oper zu den größten und wichtigsten Konzerthäusern in Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama