Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Alte Oper Frankfurt startet mit Weltmusik in die Saison

Musik Alte Oper Frankfurt startet mit Weltmusik in die Saison

Mit Musik aus Afghanistan startet die Alte Oper Frankfurt am 10. September in ihre nächste Spielzeit. Das Konzert ist Teil einer neuen Reihe mit Weltmusik. Mit ihr will das Konzerthaus nach eigenen Angaben Kulturregionen von Flüchtlingen vorstellen, die derzeit nach Deutschland kommen.

Voriger Artikel
Hessische Verwaltungsgerichte rüsten sich für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Lastwagen rast in Baustelle: Fahrer schwer verletzt

Die Alte Oper Frankfurt startet im September in ihre nächste Spielzeit.

Quelle: F. Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. "Die Alte Oper sieht sich als Programmzentrum, das Denkanstöße geben möchte und das Publikum auf unbekanntes Terrain führen will", begründete Intendant Stephan Pauly am Donnerstag in Frankfurt die Entscheidung. Mit rund 2400 Plätzen im Großen Saal zählt die Alte Oper Frankfurt zu den größten und wichtigsten Konzerthäusern in Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr