Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Alnatura ruft Getreidebrei für Säuglinge und Kleinkinder zurück

Verbraucher Alnatura ruft Getreidebrei für Säuglinge und Kleinkinder zurück

Das Bio-Handelsunternehmen Alnatura ruft vorsorglich einen Getreidebrei für Säuglinge und Kleinkinder zurück, weil dieser Spuren des Pflanzeninhaltsstoffs Tropanalkaloide enthalten kann.

Voriger Artikel
Urteil im Prozess um Tötung per Kopfschuss erwartet
Nächster Artikel
Herkules-Sanierung in Kassel wird teurer als geplant

Alnatura rief einen Getreidebrei zurück.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Bickenbach. Betroffen seien Packungen des Vier-Korn-Breis mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.11.2015, teilte Alnatura am Dienstag mit. Ein großer Teil der Ware sei vor der Auslieferung gesperrt worden, in den Geschäften wurden die betroffenen Packungen aus den Regalen genommen. Bereits gekaufte Produkte können zurückgegeben und gegen Ersatzware getauscht werden.

Tropanalkaloide kommen natürlicherweise in einigen Pflanzen vor. Bei der Verarbeitung werden die Stoffe laut Alnatura ausgelesen. In einer Probe des Breis seien nun Spuren nachgewiesen worden. Tropanalkaloide dienen Pflanzen zur Abwehr von Fressfeinden, einige sind giftig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr