Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Alle in einer Gondel: Landtag schützt alte Fahrgeschäfte

Landtag Alle in einer Gondel: Landtag schützt alte Fahrgeschäfte

Zum Schutz von Karussells, Achterbahnen oder Schiffsschaukeln haben sich im Landtag alle Fraktionen bis auf die Linkspartei zusammengefunden. In einem Antrag zur kommenden Sitzungswoche betonen CDU, SPD, Grüne und FDP, wie wichtig Volksfeste und Märkte für Hessen sind.

Voriger Artikel
Führungskräfte trainieren mit Hengsten in Dillenburg
Nächster Artikel
Wochenlang keine S-Bahnen durch Frankfurter Tunnel

Hessen will Fahrgeschäftsbetreiber unterstützen.

Quelle: Horst Ossinger/Archiv

Wiesbaden. Ohne Fahrgeschäfte als "unverzichtbare Publikumsmagneten" seien sie schlicht nicht vorstellbar.

Die Abgeordneten wollen Fahrgeschäfte älterer Bauart vor neuen EU-Sicherheitsauflagen schützen, die teure Nachrüstungen erzwingen würden. Hessen und die anderen Länder sollten die Auflagen anpassen, dass das Fahrvergnügen für die Nutzer sicher und der Betrieb für die Schausteller wirtschaftlich bleibt. So sehr es im Landtag kurz vor der Sommerpause rund geht, für die Karussell-Initiative opfern die Abgeordneten am Mittwoch (22.7.) sogar ihre Mittagspause.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr