Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Ältestes deutsches Volksfest in Bad Hersfeld eröffnet

Feste Ältestes deutsches Volksfest in Bad Hersfeld eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein ist am Montag in Bad Hersfeld das Lullusfest eröffnet worden - den Veranstaltern zufolge das älteste Volksfest in Deutschland. Es erinnert an den Stadtgründer Erzbischof Lull und wurde erstmals im Jahr 852 gefeiert.

Voriger Artikel
Dreieinhalb Jahre Haft für blutige Attacke mit Fleischerbeil
Nächster Artikel
Gewehre und Munition unterm Bett: Prozess gegen Waffennarren

Das Lullusfeuer wird in Bad Hersfeld angezündet.

Quelle: Uwe Zucchi

Bad Hersfeld. Seitdem findet es immer in der Woche statt, in die der Todestag des Heiligen Lullus am 16. Oktober fällt.

Pünktlich um 12.00 Uhr wurde das Lullusfeuer - im Volksmund "Fierche" genannt - auf dem Marktplatz entzündet. Es geht auf einen mittelalterlichen Brauch zurück. Das Feuer war Symbol für die "Lullusfreiheit", die Befreiung von den gemeindlichen Abgaben für die Dauer des Festes. Fünf Minuten nach 12.00 Uhr setzte sich der Festzug durch die Gassen der Stadt in Bewegung. Mehrere tausend Besucher säumten den Weg.

Hauptattraktion des Lullusfestes in diesem Jahr ist das Fahrgeschäft "Sky Fall", nach Angaben der Veranstalter mit 80 Metern der höchste transportable Freifallturm der Welt. Das Fest geht noch bis zum 19. Oktober.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr