Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Abgesackte Schiersteiner Brücke ist wieder in Ursprungslage

Verkehr Abgesackte Schiersteiner Brücke ist wieder in Ursprungslage

Die vor rund zwei Monaten abgesackte Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden ist wieder in ihrer Ursprungslage. Das Anheben mit hydraulischen Pressen sei abgeschlossen, teilte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz am Donnerstagabend mit.

Voriger Artikel
Prozess gegen Schubert-Witwe vertagt: Hauptzeuge krank
Nächster Artikel
Mehrere Verletzte bei Busunfällen

Wiedereröffnung der Schiersteiner Brücke nach Ostern.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Mainz/Wiesbaden. "Die Risse haben sich dabei gut zurückentwickelt." In den nächsten Tagen sollen noch vorhandene Risse, die größer als 0,4 Millimeter sind, geschlossen werden. Die Rettungsaktion für die Autobahnbrücke hatte am Morgen begonnen. Behutsam drückten 20 Pressen das auf Mainzer Seite um bis zu 30 Zentimeter abgesenkte Bauwerk wieder nach oben. Die Brücke über den Rhein war nach einem Bauunfall am 10. Februar gesperrt worden. Als Wiedereröffnungstermin ist das Ende der Osterferien anvisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr