Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
ABG und Hochtief bauen rund 500 Wohnungen in Frankfurt

Kommunen ABG und Hochtief bauen rund 500 Wohnungen in Frankfurt

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft ABG und Hochtief wollen in Frankfurt zusammen rund 500 Wohnungen bauen. Diese sollen in der Nähe des künftigen Standorts der Frankfurt School of Finance and Management entstehen, wie die ABG Frankfurt Holding am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Nach Prügelattacke gegen Jugendlichen lange Haftstrafe verlangt
Nächster Artikel
Spezialisten untersuchen vermeintliches Rembrandt-Gemälde

Eine Fahne mit dem Logo von Hochtief.

Quelle: Caroline Seidel/Archiv

Frankfurt/Main. Zu den Wohnungen gehören auch Studenten-Appartements und sozial geförderte Wohnungen. Die beiden Unternehmen haben für den Wohnungsbau das rund 15 000 Quadratmeter große Areal der ehemaligen Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung neben dem Polizeipräsidium gekauft. Einzelheiten stellen die Unternehmen zusammen mit Planungsdezernent Olaf Cunitz (Grüne) am kommenden Montag vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr