Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
78-Jähriger rast in Stauende auf der A3: Drei Verletzte

Unfälle 78-Jähriger rast in Stauende auf der A3: Drei Verletzte

Bei einem Unfall mit drei Autos auf Autobahn 3 bei Raunheim (Kreis Groß-Gerau) sind drei Menschen verletzt worden. Ein 78-Jähriger war mit seinem Wagen nahezu ungebremst auf ein Stauende aufgefahren und in das Auto eines 59-Jährigen gekracht.

Raunheim. Durch den Aufprall wurde dieser in das Heck eines dritten Wagen geschoben. Der 78 Jahre alte Unfallverursacher und seine 74-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin des dritten beteiligten Autos wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro. Aus einem Fahrzeugwrack trat Diesel aus und lief auf die Fahrbahn. Für die Reinigung musste der mittlere Fahrstreifen für knapp drei Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein elf Kilometer langer Stau.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama