Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
72-Jähriger Mann stirbt bei Arbeitsunfall

Unfälle 72-Jähriger Mann stirbt bei Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall auf dem Gelände eines Autohandels in Alheim-Heinebach (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der 72 Jahre alte Seniorchef der Firma am Mittwoch beim Entsorgen von Altmetall aus Unachtsamkeit gestürzt und hatte sich so schwer am Kopf verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

Voriger Artikel
"Beschissene Situation": Stark bereut Wechsel zu Darmstadt
Nächster Artikel
Bauern sorgen sich wegen starker Regenfälle um Ernte

Das Wort «Notarzt» ist an einem Einsatzfahrzeug zu sehen.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Bad Hersfeld. Der Mann war nach Polizei-Angaben damit beschäftigt, von der erhobenen Ladefläche eines Gabelstaplers Auspuffteile in einen 2,40 Meter tiefen Container zu werfen. Als er ein Teil von unten angereicht bekam, verlor er das Gleichgewicht und stürzte auf den Boden der Halle. Die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld und das Amt für Arbeitsschutz in Kassel nahmen die Ermittlungen auf. Ein Fremdverschulden wird aber ausgeschlossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr