Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
70 000-Euro-Gemälde gestohlen: Pflegerin unter Verdacht

Kriminalität 70 000-Euro-Gemälde gestohlen: Pflegerin unter Verdacht

Ein bislang unbekannter Täter hat einem 87-Jährigen aus Wiesbaden-Biebrich ein wertvolles Öl-Gemälde gestohlen. Ein Polizeisprecher bestätigte damit eine Meldung der "Bild"-Zeitung vom Freitag.

Voriger Artikel
Festival für blinde und sehbehinderte Menschen gestartet
Nächster Artikel
Trinkwasser in Teilen Mittelhessens verunreinigt

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Wiesbaden. Demnach sei das 70 000-Euro-Gemälde des niederländischen Malers Ferdinand Bol Mitte Mai verschwunden, als der Besitzer schlief. Ermittler der Kriminalpolizei verdächtigen nun die 51-jährige Pflegerin des Mannes. Sie sei seit der Tatnacht spurlos verschwunden, schrieb die "Bild".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr