Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
40-Tonner schiebt Auto auf Straßenbahn-Schienen

Unfälle 40-Tonner schiebt Auto auf Straßenbahn-Schienen

Ein Lastwagen hat in Kassel ein Auto auf die Schienen der Straßenbahn geschoben und damit den Verkehr dort für gut eine Stunde lahmgelegt. Der 29 Jahre alte Fahrer des Sattelschleppers und der 25 Jahre alte Autofahrer überstanden den Unfall unverletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Unbekannter Tierschänder vergeht sich an Stute
Nächster Artikel
BUND will gegen Versenkerlaubnis für K+S klagen

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Kassel. Der Fahrer des 40 Tonnen schweren Lastwagens hatte nach ersten Ermittlungen am Donnerstag das Auto beim Spurwechsel übersehen und einfach ins Gleisbett gedrückt. Dabei verkeilte sich der Wagen so sehr, dass er nicht mehr von den Schienen geschoben werden konnte. Erst einem Abschleppwagen gelang es, das Auto herauszuziehen. Es entstand ein Schaden von rund 6500 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr