Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
40 Tonnen Süßigkeiten legen A4 lahm

Unfälle 40 Tonnen Süßigkeiten legen A4 lahm

Ein mit 40 Tonnen Süßigkeiten beladener Sattelzug ist in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 4 zwischen Bad Hersfeld und Friedewald (Kreis Hersfeld-Rotenburg) verunglückt.

Bad Hersfeld. Wie die Polizei mitteilte, verteilten sich die Ladung und Diesel aus dem Tank des umgestürzten Fahrzeugs auf der Fahrbahn. Der 43-jährige Fahrer hatte wegen eines geplatzten Reifens die Kontrolle über den Sattelzug verloren. Er durchbrach die Mittelschutzplanke und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen.

Für die Aufräumarbeiten wurde die A4 in Richtung Osten komplett gesperrt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 170 000 Euro. Erst zum Abend hin rechnete die Polizei damit, zumindest wieder einen Fahrstreifen in Richtung Osten freigeben zu können. "Die Bergungsarbeiten gestalten sich schwierig", sagte ein Beamter, "der Lastwagen ist kompliziert umgestürzt. Die Ladung musste von Hand ausgeladen werden."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama