Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
39-Jähriger dreht nach nicht bestandener Meisterprüfung durch

Kriminalität 39-Jähriger dreht nach nicht bestandener Meisterprüfung durch

Ein 39-Jähriger hat in Wiesbaden nach seiner nicht bestandenen Meisterprüfung mehrere Menschen angegriffen und zwei von ihnen verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann am Samstag durch die Prüfung an einem Schulungszentrum gefallen.

Wiesbaden. Daraufhin stritt er so heftig mit einer Kursteilnehmerin, dass sich ein Mann einmischte. Diesen bedrohte er mit einer Stichsäge und schlug auf ihn ein.

Aus seinem Auto holte der 39-Jährige dann eine Schreckschusswaffe und schoss einem 22-Jährigen mehrfach ins Gesicht, der ihn festhalten wollte. Schließlich konnte der Schütze überwältigt werden. Der 39-Jährige wurde dabei verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei konnte zunächst nicht sagen, ob er Drogen genommen hatte. Ein Bluttest soll das klären.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama