Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
38. Internationaler Museumstag: Museen als Orte der Zukunft

Museen 38. Internationaler Museumstag: Museen als Orte der Zukunft

Unter dem Motto "Museum. Gesellschaft. Zukunft" machen bundesweit voraussichtlich rund 1800 Häuser an diesem Sonntag (17. Mai) beim inzwischen 38. Internationalen Museumstag mit.

Voriger Artikel
Volles Programm zum Hessentag
Nächster Artikel
Seit Jahren vermisste Frau tot aufgefunden

Eckart Köhne, Präsident des Deutschen Museumsbundes.

Quelle: Uli Deck/Archiv

Darmstadt. "Museen ebnen einen Weg in die Verständlichkeit der Gesellschaft", sagte der Präsident des Deutschen Museumsbundes, Prof. Eckart Köhne, am Dienstag im Hessischen Landesmuseum Darmstadt. Museen seien nicht nur rückwärtsgewandt, "es kommen auch Ausstellungsstücke der Gegenwart hinzu". Vielerorts sei der Eintritt frei. Der Museumstag wird jährlich im Mai weltweit vom Internationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufen.

Für Deutschland wird die zentrale Auftaktveranstaltung am Sonntag um 12.00 Uhr von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) im restaurierten Landesmuseum Darmstadt eröffnet. Er ist derzeit Bundesratspräsident und damit traditionell der Schirmherr dieser Veranstaltung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr