Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
38-Jährige nach Bluttat in Dautphetal verdächtigt

Kriminalität 38-Jährige nach Bluttat in Dautphetal verdächtigt

Nach dem gewaltsamen Tod eines 58-Jährigen in Dautphetal (Kreis Marburg-Biedenkopf) gilt eine Familienangehörige als Tatverdächtige. Die 38-Jährige wurde festgenommen und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Marburg am Freitag sagte.

Dautphetal/Marburg. Die Frau bestreite die Tat. Als mögliche Waffe komme ein Schwert infrage. Der 58-Jährige hatte mehrere Stich- und Schnittverletzungen erlitten und war verblutet. Polizeibeamte fanden ihn am Donnerstag tot in einer Wohnung. Zum Tatmotiv und zum genauen Familienverhältnis machte die Sprecherin keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama