Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
36 Festnahmen bei "Aktionswoche" gegen Wohnungseinbrüche

Kriminalität 36 Festnahmen bei "Aktionswoche" gegen Wohnungseinbrüche

Mehr als 3600 Personenkontrollen und 36 vorläufige Festnahmen: Dies ist die Bilanz einer länderübergreifenden "Aktionswoche" gegen Wohnungseinbrüche. An wichtigen Verkehrsknotenpunkten wurden unter anderem in Hessen und Rheinland-Pfalz die An- und Abreiserouten von professionellen Banden unter die Lupe genommen.

Wiesbaden. 481 Fahrzeuge seien kontrolliert worden, teilte das Landeskriminalamt in Wiesbaden am Dienstag weiter mit. Vom 12. bis 16. Februar waren knapp 1200 Beamte im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama