Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
35-Jähriger von Granitplatten erschlagen: Sohn dabei

Unfälle 35-Jähriger von Granitplatten erschlagen: Sohn dabei

Ein 35-jähriger Lastwagenfahrer ist auf einem Firmengelände in Mittelhessen von tonnenschweren Granitplatten erschlagen worden. Bei dem Unglück am Dienstag in Siegbach (Lahn-Dill-Kreis) sei der zwölf Jahre alte Sohn des Mannes dabei gewesen, er werde nun psychologisch betreut, sagte ein Polizeisprecher in Dillenburg.

Siegbach/Dillenburg. Die etwa zwei mal drei Meter großen Platten hatten sich beim Entladen von einem Lastwagen gelöst und den 35-Jährigen aus dem Kreis Soest (Nordrhein-Westfalen) unter sich begraben. Die Platten wogen demnach sechs Tonnen. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz untersuchen nun den Unfallhergang.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama