Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
35 000 Besucher feiern "Nacht der Museen"

Feste 35 000 Besucher feiern "Nacht der Museen"

Zehntausende haben in der Nacht zum Sonntag in Frankfurt und dem benachbarten Offenbach die "Nacht der Museen" gefeiert. Nach Schätzungen der Veranstalter besuchten bei Dauerregen und niedrigen Temperaturen rund 35 000 Menschen die 15. Auflage des Kulturspektakels.

Frankfurt/Main. Fast 50 Museen, Galerien und Kultureinrichtungen boten erneut bis 02.00 Uhr in der Früh Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Performances und Installationen. Weil die Museen ihre Preise erhöht haben, kosteten die Tickets in diesem Jahr 14 statt 12 Euro. Erstmals dabei waren die Goethe-Universität und das Dach des Einkaufscenters Skyline-Plaza.

An einem neuen Ort präsentierte sich der Kunstverein Familie Montez. Der Kunstverein am Römer bot eine "Nacht der lebenden Toten". Im Museum für Angewandte Kunst kochte Direktor Matthias Wagner Suppe. Shuttle-Busse verbanden wie in den Vorjahren die einzelnen Stationen miteinander.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama