Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
34-Jähriger kracht an Stauende auf Autos: Fünf Verletzte

Unfälle 34-Jähriger kracht an Stauende auf Autos: Fünf Verletzte

Ein 34 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag auf der Autobahn 5 bei Kassel am Ende eines Staus auf zwei Fahrzeuge gekracht. Dabei wurden in einem der Wagen fünf Menschen verletzt.

Voriger Artikel
Süße Beute: Diebe klauen 114 Kaffeestückchen aus Bäckerei
Nächster Artikel
Hacker nutzte bekannte Sicherheitslücke bei Kfz-Behörde

Auf der A 5 kam es zu einem Unfall.

Quelle: Bernd Wüstneck/Archiv

Kassel. Wie die Polizei in Kassel mitteilte, war der Unfallverursacher auf der linken Spur in Richtung Süden unterwegs und wechselte kurz vor dem Stauende auf den mittleren Fahrstreifen. Dort fuhr er in das Heck eines Autos, in dem ein 42 Jahre alter Mann saß.

Der 34-Jährige überschlug sich mehrmals und wurde auf das Auto einer Familie aus Bayern katapultiert. Die Eltern, ihre zwei Kinder und deren Freundin wurden mit Nackenschmerzen, Schnittwunden und Schock in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn wurde in Richtung Süden für rund 45 Minuten voll gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr