Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
24-Jährige stirbt nach Ausweichmanöver auf Bundesstraße

Unfälle 24-Jährige stirbt nach Ausweichmanöver auf Bundesstraße

Bei einem Ausweichmanöver vermutlich für ein Tier ist eine junge Autofahrerin in Mittelhessen in den Gegenverkehr geraten und gestorben. Nach ersten Erkenntnissen geriet die 24-Jährige am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 454 bei Neustadt mit ihrem Wagen ins Schleudern und fuhr frontal in ein entgegenkommendes Auto.

Neustadt/Marburg. Die beiden 41 und 55 Jahre alten Insassen wurden schwer verletzt. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Ein Unbeteiligter hatte sie noch aus dem Wrack gerettet, das anschließend Feuer fing und ausbrannte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama