Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
23 Jahre nach Mord: Ermittler befragen Verdächtigen

Justiz 23 Jahre nach Mord: Ermittler befragen Verdächtigen

Rund 23 Jahre nach dem Mord an einer 68-Jährigen im Frankfurter Westend haben deutsche Ermittler in Schweden einen Tatverdächtigen vernommen. Das bestätigte die Frankfurter Staatsanwaltschaft am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Frankfurt. Zuvor hatte die "Frankfurter Rundschau" darüber berichtet. Der Verdächtige ist in Schweden wegen mehrerer bewaffneter, rassistisch motivierter Anschläge verurteilt.

Der Fall aus Frankfurt war wieder aufgerollt worden, nachdem die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe "im Nachgang des NSU-Verfahrens" alle ungeklärten Mordfälle überprüfen ließ, für die ein rassistisches Mordmotiv nicht eindeutig ausgeschlossen werden konnte, wie ein Sprecher sagte. Zum Stand der Ermittlungen wollte die Staatsanwaltschaft Frankfurt keine Angaben machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama