Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
21 Schweinegrippefälle in Hessen

Wiesbaden 21 Schweinegrippefälle in Hessen

In Hessen sind seit Jahresbeginn 21 Infektionen mit dem Schweinegrippe-Virus gemeldet worden.

Voriger Artikel
Städel arbeitet Rolle in der NS-Zeit auf
Nächster Artikel
Mobile Dämme gegen Hochwasser

Die saisonale Grippeschutzimpfung soll auch gegen Schweinegrippe schützen.

Quelle: Archivfoto

Wiesbaden. Dem Sozialministerium in Wiesbaden lagen nach Angaben einer Sprecherin vom Mittwoch aber keine Hinweise vor, dass die Erkrankungen mit dem H1N1-Virus in diesem Winter schwerer verläuft als in der vergangenen Grippesaison. Generell riet das Ministerium dazu, sich impfen zu lassen. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hatte am Vortag nachdrücklich die saisonale Grippeschutzimpfung für Kinder und Jugendliche empfohlen. Gerade bei Minderjährigen könne eine Infektion mit dem H1N1-Virus häufiger zu schweren Erkrankungen führen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr