Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
21 Rinder sterben bei Scheunenbrand

Brände 21 Rinder sterben bei Scheunenbrand

Mindestens 21 Rinder sind bei einem Scheunenbrand am Sonntag im osthessischen Phillipsthal zu Tode gekommen. Für die neun Kälber, elf Kühe und den Bullen, die in dem Stall untergebracht waren, kam jede Hilfe zu spät.

Phillipsthal. Auch das Stallgebäude war laut einem Polizeisprecher nicht mehr zu retten. Als die Einsatzkräfte gegen acht Uhr am Morgen zum Einsatzort gelangten, brannte der Stall schon lichterloh.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama