Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
200 000 Euro Schaden nach Brand in Einfamilienhaus

Brände 200 000 Euro Schaden nach Brand in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Dietzhölztal (Lahn-Dill-Kreis) ist am Samstag ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Die Flammen hätten den kompletten Dachstuhl zerstört und das Haus unbewohnbar gemacht, teilte die Polizei Gießen mit.

Dietzhölztal/Gießen. Die Eigentümer konnten sich nach Ausbruch des Feuers rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Anschließend alarmierten sie die Feuerwehr, die mit 130 Einsatzkräften die Flammen erst nach mehreren Stunden in den Griff bekam. Verletzt wurde niemand. Die 1930 und 1935 geborenen Eheleute kommen nach Angaben der Polizei vorerst bei Verwandten unter. Die Brandursache war auch am Sonntag noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama