Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
20 Kühe bei Scheunenbrand getötet

Brände 20 Kühe bei Scheunenbrand getötet

Etwa 20 Kühe sind in einer brennenden Scheune in Fulda umgekommen. Mehr als 30 Tiere konnten in der Nacht zum Samstag aus den Flammen gerettet werden, wie die Polizei mitteilte.

Fulda. Anwohner im Stadtteil Zirkenbach hatten den Brand kurz nach 2.00 Uhr morgens entdeckt. Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Scheune bereits lichterloh. Auch Stroh und landwirtschaftliche Geräte lagerten in dem Gebäude. Den Einsatzkräften gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude zu verhindern. Zur Brandursache gab es zunächst keine Angaben. Die Polizei suchte aber nach zwei Personen einem dunklen BMW, der kurz vor Entdeckung des Feuers schnell durch Zirkenbach gefahren war. Der Schaden wurde vorläufig auf 100 000 Euro geschätzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama