Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
19-Jähriger bei Messerstecherei am Mainufer schwer verletzt

Kriminalität 19-Jähriger bei Messerstecherei am Mainufer schwer verletzt

Bei einer Messerstecherei am Frankfurter Mainufer ist ein junger Mann schwer verletzt worden. Der 19-Jährige schleppte sich mit einer zehn Zentimeter tiefen Stichwunde in der Brust mehrere hundert Meter durch die Stadt, bis er zusammenbrach und in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Voriger Artikel
Mehr Polizeikontrollen im Kampf gegen Einbrecherbanden
Nächster Artikel
Rheingau Musik Festival: Ärger über Fluglärmgegner

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Frankfurt/Main. Nach Angaben der Polizei war er am Montag außer Lebensgefahr. Hintergrund der Auseinandersetzung am späten Sonntagabend soll ein Streit zwischen zwei Gruppen gewesen sein. Um was es dabei ging, war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr