Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
18 Jahre alter Fahranfänger bei Unfall ohne Fremdverschulden getötet

Unfälle 18 Jahre alter Fahranfänger bei Unfall ohne Fremdverschulden getötet

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis ist ein 18 Jahre alter Autofahrer am Samstag tödlich verunglückt. Der Fahranfänger war ohne Fremdeinwirkung von der Landesstraße 3299 in Richtung Walburg abgekommen und gegen einen Baum geknallt, wie die Polizei Kassel mitteilte.

Hessisch Lichtenau/Kassel. Durch den Aufprall sei er sofort getötet worden, sagte ein Beamter. Wieso der junge Mann von der Straße abkam, war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft verzichtete nach Angaben der Polizei vom Sonntag auf ein entsprechendes Gutachten. Die Straße wurde während der Aufräumarbeiten komplett gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama