Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
18-Jähriger nach Auseinandersetzung schwer verletzt

Kriminalität 18-Jähriger nach Auseinandersetzung schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung in Schlüchtern ist am Freitagabend ein 18-Jähriger schwer verletzt worden. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus und nahm am Tatort einen 19 Jahre alten Mann fest. Er stehe unter dringendem Tatverdacht, machte bisher jedoch keine Angaben zu dem Tathergang, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Voriger Artikel
Hessischer Kulturpreis für Scholl und Halperin
Nächster Artikel
Verwandte soll Rentnerin wegen 3000 Euro ermordet haben

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Schlüchtern. Eine Anwohnerin in der Obertorstraße hatte gegen 22.00 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem sie aus einer Wohnung im Haus laute Schreie gehört hatte. Die Polizeibeamten brachen die Wohnungstür auf und trafen dahinter auf die beiden Beteiligten. Der Schwerverletzte wurde in eine Spezialklinik eingeliefert. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr