Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
17-Jähriger gesteht tödliche Stiche auf Freund der Schwester

Kriminalität 17-Jähriger gesteht tödliche Stiche auf Freund der Schwester

Ein 17-Jähriger aus Seligenstadt (Landkreis Offenbach) hat gestanden, den Freund seiner Schwester erstochen zu haben. Der junge Mann sitze in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Offenbach am Montag mit.

Seligenstadt/Offenbach. Als Motiv für die tödlichen Stiche gab der 17-Jährige nach Auskunft der Staatsanwaltschaft an, dass er sich von dem 23 Jahre alten Opfer provoziert gefühlt habe.

Den Ermittlungen zufolge wollte der 23-Jährige aus Neu-Isenburg am Samstag seine Freundin von zu Hause abholen. An der Haustür im Seligenstädter Stadtteil Froschhausen soll es dann zum Streit gekommen sein. Die beiden Männer sollen zuletzt wiederholt aneinandergeraten sein. Zu den weiteren Hintergründen der Tat wurde zunächst nichts bekannt. Der 17-Jährige ist nach ersten Erkenntnissen bereits wegen anderer Delikte aktenkundig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama